Print Friendly, PDF & Email

Sektion Kärnten

Aktuelle Informationen der Sektion Kärnten

Statuten der Sektion Kärnten

 

Am 22. Oktober 2020 wurde die Sektionsleitung mit folgendem Ergebnis gewählt:

Obmann: Dr. Gernot Kanduth

1. Stellvertreterin: Dr.in Sarah Ritzmaier (Erste von links)

2. Stellvertreterin: Mag.a Annemarie Hartl (Zweite von links)

3. Stellvertreterin: MMag.a Barbara Baum (Dritte von links)

KIN Kärntner In Not Justizlauf 2020

Absage des Justizlaufs 2020:

Am 3. Oktober hätte eigentlich der 17. Justizlauf rund um den Hafnersee stattfinden sollen. Dabei wären Sportbegeisterte wieder eingeladen gewesen, sich in reizvoller Landschaft läuferisch zu betätigen, die dabei gesammelten Spenden wären wie in den Vorjahren der Aktion „Kärntner in Not“ zugekommen.

In Wahrnehmung der uns als Veranstalter treffenden Verantwortung sahen wir uns in diesem Jahr jedoch außer Stande, den Justizlauf durchzuführen, auch weil der für den Erfolg dieses Projektes über mehr als eineinhalb Jahrzehnte mit ausschlaggebende soziale Austausch unter den Sportler*innen vor und nach den Laufbewerben nicht organisierbar gewesen wäre.

Wir waren uns aber bewusst, dass der pandemiebedingte Ausfall zahlreicher karitativer Veranstaltungen zu einem entsprechenden Spendenrückgang geführt hat. Um zumindest diesen negativen Effekt der Absage des 17. Justizlaufs entgegenzuwirken, starteten wir einen Spendenaufruf für die Aktion „Kärntner in Not“. Dabei langten in den letzten Wochen EUR 5.000,00 ein, die wir der Projektleiterin, Susanne Koschier (am Bild mit Manfred Herrnhofer und Gernot Kanduth), übergeben konnten. Insgesamt erhöhten sich die seit 2004 für notleidende Familien gesammelten Beträge damit auf EUR 52.180,89.

Herzlichen Dank an alle Spender*innen!

img_7636

Am 21. und 28. Oktober 2016 bot sich kunstinteressierten Kolleginnen und Kollegen die Möglichkeit, das durch seine – bereits denkmalgeschützte – Architektur und Sammlung zeitgenössischer Kunst, aber auch afrikanischer Glasperlenkunst und Portraitminiaturen, beeindruckende Liaunigmuseum in Neuhaus/Suha zu besuchen.
Für die Organisation bedanken wir uns sehr herzlich beim Vorsteher des BG Bleiburg. Mag. Franz Boschitz

2016-06-23-photo-00000036

Vom 21. bis 22. Juni fand am Nassfeld zum ersten Mal ein mit unseren Freunden von der Alpinpolizei gemeinsam veranstaltetes Sommer-Alpinseminar statt. Neben sehr aufschlussreichen Vorträgen begeisterte das Outdoorprogramm mit dem Höhepunkt der Besteigung des Trogkofels über einen spannenden Klettersteig.

Großer Dank gebührt den Beamten der Alpinpolizei Kärnten und unserer Kollegin, Dr. Eva-Maria Jost-Draxl, für die Organisation!

2016_Alpinseminar 2

In der Zeit vom 26. bis 29.01.2016 fand heuer bereits das 5. Alpinseminar in Kooperation mit der Alpinpolizei Kärnten in Heiligenblut statt.
Neben interessanten Vorträgen und angeregter Diskussion diverser Fälle aus der Praxis bestand bei besten Witterungsbedingungen die Möglichkeit, sowohl auf der Piste als auch im Gelände, die eigenen schifahrerischen Kenntnisse unter der fachkundigen Anleitung zweier Bergführer aus den Reihen der Alpinpolizei zu verbessern.

Foto 01

Vom 27.1.2015 bis 30.1.2015 fand bereits zum 4. Mal das von der Sektion Kärnten in Zusammenarbeit mit der Alpinpolizei veranstaltete „Alpinseminar“ statt.
Neben äußerst informativen Vorträgen, die den Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus den Kreisen der Justiz und der Polizei eine Einsicht in die Arbeitswelt der jeweils anderen Berufsgruppe ermöglichte, wurde das Out-door-Programm von einem Helikopterflug über die Hohen Tauern mit „Glocknerumrundung“ gekrönt.