Print Friendly, PDF & Email

Fachgruppe Ausserstreit- und Familienrecht

Anlässlich des 30. FamilienrichterInnentages wurde am 05.05.2017 die Wahl der Fachgruppenleitung mit folgendem Ergebnis durchgeführt.

Vorsitzende: Mag. Doris Täubel-Weinreich (BG Innere Stadt Wien)

1. Stellvertreterin: Mag. Claudia Jaschke (BG Neusiedl am See)
2. Stellvertreterin: Mag. Christiane Stindl-Teufl (BG Leibnitz)
3. Stellvertreter: Dr. Thomas Bauer (LG Linz)

Weitere Mitglieder der Fachgruppenleitung:

Mag. Clemens Fuchs (BG Innere Stadt Wien)
Mag. Robert Marchel (BG Mürzzuschlag)
Mag. Christine Miklau (BG Meidling)
Mag. Ruth Stüger (BG Bad Ischl)

Die Fachgruppe versucht einen Beitrag zum wechselseitigen Verständnis zwischen den Richtern und allen übrigen am Außerstreit- und Familienrecht beteiligten Kreisen zu leisten. Dies geschieht durch eigene Veranstaltungen ebenso wie durch die Teilnahme an fremden, etwa Symposien, sowie durch Medienarbeit. Weiters fördert sie die Vertiefung der Kenntnisse ihrer Mitglieder durch Fortbildung, einerseits juristischer Art im weiteren Sinne (etwa auch Fremdenrecht oder Sozialrecht), darüber hinaus aber vor allem durch Herstellung und Pflege von Kontakt mit Psychologen und Psychiatern, Sozialarbeitern, Sicherheitsbeamten, Wirtschaftswissenschaftern und Soziologen, Politologen und Philosophen. Der Familienrichter soll damit alles kennenlernen, was ihm zur Konkretisierung des Kindeswohls nützlich sein kann.

Ein großes Anliegen der Fachgruppe ist auch die Öffentlichkeitsarbeit, insb. in Form von Medienkontakten, da die Bevölkerung teilweise wenig Bescheid weiß über die Aufgaben des Richters/der Richterin und dadurch eine falsche Erwartungshaltung dem Gericht gegenüber erzeugt wird.

Da die Probleme im Familienrechtsbereich in anderen Ländern ganz ähnlich sind, ist gerade hier ein Austausch über die Grenzen hinweg sehr wichtig – auch um Ideen für Gesetzesreformen zu bekommen. Die Fachgruppe ist daher gut vernetzt mit deutschen RichterkollegInnen und auch mit der International Association of Youth and Family Judges and Magistrates unter dem Vorsitz von englischen Richtern.

 

Aktuelle Projekte:

  • Fachgruppensitzungen (Besprechung aktueller juristischer Themen, Begegnung mit anderen Berufen, deren Tätigkeit sich mit der des Familienrichters berührt)
  • Familienrichtertag (jährliche Tagung mit juristischen, psychologischen, soziologischen und anderen außerjuristischen Schwerpunkten)
  • Mitarbeit in Kommissionen des BMJ
  • aktuelle Reformvorhaben, wie Reform des Sachwalterrechts